Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt

Yogistar Yogasandalen Green Yogasandalen grün Yogistar grün Green Yogistar Yogistar Yogasandalen Green grün Yogistar Yogistar x6t5IqwYt

  • Beschleunigte Bildung der Knochen-Implantat-Kontaktfläche
  • Verkürzte Einheilungszeit
  • Sofortbelastung


Die einzigartige, alkalisch behandelte, bioaktive Implantatoberfläche beschleunigt die Bildung der Kontaktfläche zwischen Knochen und Implantat und gibt dem Implantat auf diese Weise eine wachsende sekundäre Stabilität bereits in den frühesten Phasen der Heilung. Diese Erscheinung reduziert die Einheilungszeit und ermöglicht eine sichere Früh- und Sofortbelastung.

  • Bioaktiv
  • Hydrophil
  • Nanostrukturierte Behandlung der Implantatoberfläche
Yogasandalen Yogistar Yogasandalen Yogasandalen Green Green Yogistar Yogistar grün grün Green Yogistar grün Yogistar Yogistar

Hydrophile BIO-Oberfläche

LASAK brachte als erste Firma eine bioaktive, hydrophile, nanostrukturierte Oberflächenbehandlung von Zahnimplantaten, die sog. BIO-Oberfläche, auf den europäischen Markt. Die experimentellen und insbesondere die klinischen, weitreichend dokumentierten Ergebnisse bestätigten, dass die Zahnimplantate mit der BIO-Oberfläche den Prozess der Osseointegration bedeutend beschleunigen und verbessern sowie die Stabilität des Implantats in der kritischen Anfangszeit der Einheilung optimieren. Dies führt zur verbesserten Prognose und zum Heilungserfolg und ermöglicht zudem die Nutzung von neuen progressiven klinischen Verfahren, die die Behandlungszeit bedeutend verkürzen. Heutzutage wird diese Oberflächenbehandlung im internationalen Maßstab in mehr als zwanzig Ländern auf der Welt, z.B. in Deutschland und Schweden, genutzt, wodurch die tschechische Wissenschaft im Ausland ausgezeichnet repräsentiert wird.


Yogistar grün grün Yogistar Green Yogistar grün Yogasandalen Yogasandalen Yogistar Yogistar Green Yogistar Yogasandalen Green

Green grün Green Yogasandalen Yogistar Yogasandalen Yogistar Yogistar Yogistar grün Yogasandalen Yogistar Yogistar grün Green

Wodurch unterscheidet sich die BIO-Oberfläche von den anderen?

Die Bioaktivität ist die Fähigkeit des Materials, eine feste Bindung mit lebendem Gewebe einzugehen. Sie wurde am Ende der sechziger Jahre bei einer Reihe bioaktiver Glasmaterialien entdeckt, die eine Knochenbindung innerhalb einiger Tage gebildet hatten. Bearbeitetes, glattes Titan kann für ein bioinertes Material gehalten werden, bei dem die Verkapselung mit Weichgewebe eintritt und das einen direkten Kontakt mit dem Knochen (Osseointegration) nur unter bestimmten Bedingungen und nach langer Zeit bildet. Seit der Entdeckung der Osseointegration wird die Geschichte der dentalen Implantologie von den Bemühungen geprägt, die Titanoberfläche zu modifizieren, um ihre Reaktivität den bioaktiven Materialien anzunähern und auf diese Weise eine sichere Bildung einer Funktionsschnittstelle zwischen dem Zahnimplantat und dem Knochen möglichst schnell zu ermöglichen. Die Firma LASAK hat eine einzigartige dreidimensionale Oberflächenbehandlung entwickelt, die mechanische und chemische Modifikationen der Oberfläche kombiniert und hierdurch eine makro-, mikro- und nanostrukturierte bioaktive Titanoberfläche, die BIO-Oberfläche, bildet. Die BIO-Oberfläche stimuliert die Ablagerung von osteogenen Zellen, unterstützt ihre Differenzierung und die Synthese der Knochenmatrix, was in kürzerer Zeit zu einem verbesserten Knochen-Implantat-Kontakt der Grenzfläche führt.


Die im Vorbereitungsprozess von BIO-Oberflächen verwendeten Oberflächenbehandlungen erhöhen deutlich die Dichte der Hydroxylgruppen auf der Implantatoberfläche und steigern so wesentlich das Niveau der Hydratation der BIO-Oberfläche im Vergleich zu anderen auf dem Markt angebotenen Oberflächen. Die chemische Modifizierung der BIO-Oberfläche im Nanomaßstab ändert die Oberfläche in stark hydrophil (niedriger Benetzungswinkel) und ermöglicht deren aktive Blut-Plasma-Oberflächen-Interaktion deutlich früher, als die Besiedlung der Oberfläche mit ersten osteogenen Zellen. Die ausgezeichnete Benetzung der Oberfläche ermöglicht eine schnelle Penetration des Blutes in die komplexe Struktur der BIO-Oberfläche.

Hochwertig verarbeitet und farbenfroh gestaltet, machen die Sandalen sofort Lust auf den Sommer und lassen dich leichtfüßig ins Yogastudio schlendern... oder zum Strand oder auf deine Lieblingswiese!



Die Yoga Sandalen verbinden einen modernen Sommerlook mit einem Hauch von Vintage und sind ideal, um schnell hinein- und hinauszuschlüpfen (praktisch nicht nur für den Besuch im Yogastudio, sondern auch, wenn du mal wieder in Indien unterwegs bist, denn traditionell heißt es an jedem Tempeleingang: Schuhe aus!).



Hol dir die unkomplizierten Yoga Sandalen, die schön anzusehen und dabei sehr robust sind. Übrigens sind die Yoga Sandalen natürlich absolut unisex: Sie stehen Yogis genauso wie Yoginis gut.



Enjoy your freedom!



Hinweis:

Die Yoga Sandalen fallen eher klein aus, bitte eine Nummer größer bestellen!



Verschluss: Geschlossen

Schuhspitze: Offen

Obermaterial: Baumwolle

Futter: Synthetik

Decksohle: Kunstleder

Laufsohle: EVA-Sohle



Dieser Artikel ist nur in Deutschland lieferbar!